Published Ports [ThoSch:Wiki]

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


thoschwiki:docker:publishedports

Kursiver Text

Published Ports

Ohne weitere Vorgaben werden von einem Container keine Netzwerkports für Netzwerkzugriffe von Außerhalb verfügbar gemacht. Mit dem Parameter --publish bzw. -p können beim Erstellen eines Containers die angegebenen Ports zugänglich gemacht werden.

Parameter Bedeutung
-p 80:80 Der Port 80 innerhalb des Containers wird auf den Port 80 des Hosts gemappt.
-p 8080:80 Der Port 80 innerhalb des Containers wird auf den Port 8080 des Hosts gemappt.
-p 192.168.1.100:8080:80 Der Port 80 innerhalb des Containers wird auf den Port 8080 der Hosts-IP 192.168.1.100 gemappt, d.h. der Container ist auf dem Host nur unter dieser Kombination auf IP und Port erreichbar.
-p 80:80 Der UDP-Port 80 innerhalb des Containers wird auf den UDP-Port 80 des Hosts gemappt.
-p 8080:80/udp
-p 8080:80/tcp
Der UDP-Port 80 innerhalb des Containers wird auf den UDP-Port 80 des Hosts und der TCP-Port 80 innerhalb des Containers wird auf den TCP-Port 80 des Hosts gemappt.

In der docker-compose.yml erfolgt die Vorgabe im Ports-Array:

    ports:
     - 80:80
     - 443:443
Die Resource auf dem Docker-Host steht immer als Erstes vor dem Doppelpunkt und die Ressource im Container als Zweites dahinter.

Quelle: docker docs - run

thoschwiki/docker/publishedports.txt · Zuletzt geändert: 18.10.2020 13:48 von thosch